041 93 / 9 18 33 - evtl. AB, wir rufen zurück | allgemeine Besuchszeit: Freitag 14:30-16:30 Uhr und nach Vereinbarung info@tierheim-henstedt-ulzburg.de

Wir bekommen immer wieder nett gemeinte Anfragen, wie Sie uns in dieser schwierigen Situation unterstützen können. In der Tat benötigen wir natürlich wie immer ehrenamtliche Hilfe im Heim aber auch als Gassigeher. Nur dürfen wir diese nicht annehmen, keine Kontakte zu fremden Personen…

Dadurch, dass wir weniger Tiere aufnehmen und vermitteln, bleibt uns mehr Zeit uns mit ihnen zu beschäftigen, das sind dann mal gute Nachrichten. Zum Glück sind unsere Mitarbeiter und ihre Familien zur Zeit auch noch alle gesund.

Was uns aktuell am meisten fehlt, sind die Spenden.  Uns fehlt es ganz banal an alten Handtüchern, aber auch an Katzenstreu und gutem Dosenfutter. Noch reichen die Reserven, Weihnachten wurde uns viel Gutes getan. Aber da ist bald Schluss und wir müssen nachkaufen, Und so schließt sich der Kreis, denn uns fehlen momentan massiv die Geldspenden, die uns Besucher immer wieder in die Spendendosen stecken. Unser Flomarkt konnte nur reduziert und dann gar nicht mehr stattfinden, unser Sommerfest ist gefährdet… Und Ostern kamen immer viele Besucher und haben für unsere Tiere gespendet.

Falls Sie uns und damit unseren Tieren etwas Gutes tun wollen, schauen Sie doch mal auf der Homepage, welche Tiere einen Paten benötigen oder bringen Sie vielleicht vom nächsten Einkauf Klumpstreu oder ein paar Dosen Futter für die Katzen oder Hunde vorbei, da würden wir uns sehr freuen. Am Tor steht eine Spendenbox dafür. Möchten Sie unsrer Tierheim finanziell unterstützen, dann schauen Sie gerne auf der Startseite der Homepage nach, dort finden Sie unsere Spendenkonten.

Wir sagen allen Vielen Dank, die in diesen Zeiten an uns und die Tiere denken und wünschen Ihnen allen, dass Sie gesund bleiben und dass wir uns bald wieder perönlich im Tierheim sehen können.

Das Tierheim Team