041 93 / 9 18 33 - evtl. AB, wir rufen zurück | allgemeine Besuchszeit: Freitag 14:30-16:30 Uhr und nach Vereinbarung info@tierheim-henstedt-ulzburg.de

Ist Ihnen Ihr Hund entlaufen, bleiben Sie bitte vorerst ruhig am Ort des Entlaufens stehen.
In vielen Fällen kommt der Hund genau dorthin zurück.

Sollte Ihr Hund innerhalb von ca.15 Minuten nicht zurück sein, informieren Sie bitte:
– die Polizei
– das örtliche Tierheim
– das Tasso Haustierregister (Tel.: 06190 937300)
– und ggf. das Forstamt

Es ist ratsam, auch die folgenden Stunden eine Bezugsperson des Hundes am Ort des Entlaufens zu belassen.

Es gibt Situationen, in denen der Hund in Panik davonläuft.

Der Hund befindet sich dann in der Regel in einem Ausnahmezustand und kann sich nicht über seinen Fluchtinstinkt hinwegsetzen und vertrauensvoll zu seiner Familie zurückkommen.
Meist handelt es sich hier um Angsthunde oder um Hunde die noch keine enge Bindung zu ihrer Familie haben.
In dem Fall verfolgen sie ihn bitte nicht laut rufend.
Damit treiben Sie ihn nur weiter und unter Umständen in Gefahrengebiete wie Bahngleise oder Autobahnen.

Versuchen Sie weiter die Ruhe zu bewahren.

Richten Sie eine Futterstelle ein an dem Ort, wo er als letztes gesehen worden ist und lassen Sie den Hund zur Ruhe kommen.
Viele Hunde kehren dorthin zurück, vor allem wenn sie dort Futter vorfinden.

Sorgen Sie dafür, dass möglichst viele Menschen von Ihrem Hund erfahren, am besten durch Flyer (mit Foto) und Facebook. Ganz wichtig!!! jedoch: Weisen Sie die Menschen darauf hin, dass bitte keine Suchtrupps den Hund nun suchen. Das führt dazu, dass der Hund nicht zur Ruhe kommen kann und immer weiter gejagt wird.

Schicken Sie auch ein Foto mit Beschreibung an das örtliche Tierheim – dort rufen die Leute i.d.R. an, wenn sie einen frei laufenden Hund sehen.

Schreiben Sie sich die Sichtungsorte mit Uhrzeiten auf.
Das hilft, später ein Bewegungsmuster zu erkennen.

Wenn dann auch der Hund zur Ruhe gekommen ist und einen bestimmten Ort immer wieder aufsucht ( dabei hilft das Einrichten einer Futterstelle), kann man versuchen ihn mit einer Lebendfalle zu sichern.

Da unser Tierheim eine Lebendfalle besitzt, sind wir Ihnen dabei gerne behilflich.

Wenn Sie Ihren Hund gefunden haben, denken Sie bitte daran alle alarmierten Stellen anzurufen und Entwarnung zu geben. Danke!