041 93 / 9 18 33 - täglich von 8-16 Uhr evtl. AB, wir rufen in Notfällen zurück info@tierheim-henstedt-ulzburg.de
 Rasse: Dobermann
 Geschlecht: männlich kastriert
 Im Tierheim seit: 19.10.16
 Farbe: schwarz marken
 Geburtsdatum 2014
 Beschreibung: Rüdiger wurde ausgesetzt, er war angebunden und trug einen Maulkorb. Wie lange der arme Kerl so ausharren musste, kann keiner sagen. Bis heute hat sich niemand nach ihm erkundigt, daher sucht er nun ein neues Zuhause.

Hier im Tierheim zeigt Rüdiger sich den Pflegern gegenüber freundlich. Er ist ein typischer Dobermann, sehr aktiv und schnell gestresst. Die vielen Menschen und die tagsüber sehr unruhige Umgebung im Tierheim setzen Rüdiger sichtlich zu. Aus diesem Grund haben wir Rüdiger aus dem großen Hamburger Tierheim in unsere ruhige ländliche Umgebung geholt. Hier wird es ihm hoffentlich schnell besser gehen

Rüdiger war bei seinem Auffinden der typische unerzogene Dobermann, dem offensichtlich keine vernünftige Beschäftigung angeboten worden war. So suchte er sich selbst ein Ventil zum Abbau seiner Energie und versuchte Joggern oder Fahrräder hinterher zu laufen. Keine angenhme Eigenschaft, wenn man versucht einen erregten Dobermann an der Leine zu bändigen. Inzischen hat er dieses Verhalten weitgehend abgestellt, natürlich weiß er aber auch genau, mit wem er das machen kann…

Rüdiger ist verträglich mit Hündinnen und Rüden, solange sie ihm seine Ressourcen nicht streitig machen. Anfangs ist er zu fremden Menschen einwenig schüchtern, das gibt sich aber schnell und dann wird gekuschelt.

Der sensible Kerl braucht unbedingt ein ruhiges Umfeld außerhalb der Großstadt sowie einen erfahrenen Menschen, der ihn sicher und souverän durch das Leben führt.