041 93 / 9 18 33 - evtl. AB, wir rufen zurück | allgemeine Besuchszeit: Freitag 14:30-16:30 Uhr und nach Vereinbarung info@tierheim-henstedt-ulzburg.de

Jedes Tier, das Sie finden, muss erst einmal ins zuständige Tierheim!

Immer wieder melden sich Menschen bei uns, die das gefundene Tier behalten wollen „es sieht schlecht aus, das kann keinen Besitzer haben, „die Katze fühlt sich wohl hier, war völlig verhungert, wurde bestimmt ausgesetzt“. Solche und ähnliche Aussagen hören wir jeden Tag.
BITTE: irgendwo trauert jemand um den Verlust seines Tieres!
Das „schlechte“ Aussehen eines Tieres ist nicht zwangsläufig ein Indikator für schlechte Haltung.
Oft sind die Tiere chronisch krank oder alt oder laufen schon länger draußen herum.
Vielleicht wurde es auch ausgesetzt, dann ist es Aufgabe des Tierheims, den Besitzer ausfindig zu machen, das Tier tierärztlich zu untersuchen und dann neue Besitzer zu finden.
Sie dürfen ein gefundenes Tier nicht behalten!

Neben dem Aspekt dass es ungesetzlich ist: bitte denken Sie immer daran, dass es evtl. Menschen gibt, die verzweifelt nach ihrem Tier suchen!