041 93 / 9 18 33 - täglich von 8-16 Uhr evtl. AB, wir rufen in Notfällen zurück info@tierheim-henstedt-ulzburg.de

Aktion „gelbe Schleife“ oder „gelbes Halstuch“ – was ist das?

Wenn Sie einen Hund sehen, der ein gelbes Band an der Leine, oder ein gelbes Halstuch trägt – bitte gewähren Sie diesem Hund und seinem/r Besitzer/in mehr Abstand. Bitte wahren Sie zu diesem Hund und seinem/r Besitzer/in Distanz. Die gelbe Markierung bedeutet, dass dieser Hund keinen näheren Kontakt zu anderen Hunden oder Menschen wünscht, oder gar verträgt. Wie groß dieser Abstand sein sollte, unterscheidet sich natürlich von Hund zu Hund und sollte jeweils mit dem/der Besitzer/in geklärt werden.
Warum brauchen manche Hunde mehr Abstand?

• Der Hund kann krank sein, u. a. auch ansteckend.
• Der Hund kann in der Ausbildung sein, z.B. zum
• Therapiehund, oder einfach im täglichen Training.
• Der Hund kann sich in der Reha befinden, oder einfach alt sein.
• Der Hund kann ein Hund aus dem Tierschutz sein und hat vor seiner
Umgebung noch Angst.
• Der Hund kann schlechte Erfahrungen gemacht haben und will
fremde – egal wie freundliche – Hunde nicht einfach so begrüßen.
Es kann sich um eine läufige Hündin handeln.

Es gibt eine Menge Gründe, warum ein Hund mehr
Abstand brauchen kann.
Bitte zeigen Sie diesen Hunden Ihren Respekt, indem Sie ihnen einen
größeren Abstand gewähren oder ihnen Zeit zum zurückziehen geben.

Die gelbe Markierung am Hund heißt schlicht und einfach ”MeinHund braucht etwas mehr Abstand als andere”.

Danke!
Die Besitzer/innen von ”gelben” Hunden schätzen Ihre Hilfe und Ihren Respekt.

Gulahund